URHEBERRECHTSSCHUTZ

Effiziente und beweissichere Ermittlung von Urheberrechtsverletzungen

Wir ermitteln Verletzungen des Urheberrechts im Internet automatisch und beweissicher. Wir arbeiten dabei mit Rechtsanwaltskanzleien, Verbänden oder Behörden als Law Enforcement Agencies zusammen, die im Auftrag der Rechteinhaber Urheberrechtsverletzungen verfolgen.

 

Im Bereich von Tauschbörsen setzen wir ein eigenes Ermittlungssystem ein, dass unter der sorgfältigen Einhaltung von grundlegenden Prinzipien der forensischen Arbeit und Datenschutzerfordernissen effizient und effektiv dauerhaft im Einsatz ist, gerichtsfeste Ergebnisse liefert und ständig weiterentwickelt wird.

 

Schutz von Urheberrechten:

Flexibles Ermittlungssystem mit modularer technischer Plattform

Unser "Flaggschiff" ist das Peer-to-Peer Forensic System (PFS), das seit mehr als acht Jahren ununterbrochen, u. a. in Deutschland, im Einsatz ist und speziell in P2P-Tauschbörsen ermittelt.

 

Wir ermitteln mit dem PFS gezielt die Verletzung von Urheberrechten von Werken, für die zuvor validiert wurde, welche Kopien in den Tauschbörsen im Umlauf sind. Für den einzelnen Tauschvorgang wird dabei nicht nur der Vorgang als solcher festgestellt, sondern auch, ob tatsächlich der Inhalt transferiert wurde. Dabei wird der gesamte Netzwerkverkehr aufgezeichnet und steht als Beweissicherung mit entsprechender Sicherung der Datenintegrität auch für spätere, z.B. externe, Begutachtungen zur Verfügung.

 

Peer-to-Peer Forensic System im schematischen Überblick:

Das PFS ist ein flexibles forensisches Ermittlungssystem. Die technische Plattform besteht aus mehreren unabhängigen Modulen, die an die spezifischen Erfordernisse, z.B. in verschiedenen Ländern, angepasst werden können. Das gesamte System lässt sich nahtlos in bestehende Prozesse integrieren und mit anderen Systemen interagieren. Es kann an jedem Ort der Welt installiert werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 | Digital Forensics GmbH | Katharinenstrasse 21 | 04109 Leipzig | Impressum/ Imprint